Über die Zukunft der klimaschädlichsten, rasant wachsenden und hoch subventionierten Transportform Fliegen.

Das Österreichische Radio berichtet über die Klimaproblematik des Flugverkehrs:

http://oe1.orf.at/artikel/640878

Laut dem deutschen Umweltbundesamt erzeugt zum Beispiel eine Person bei einem Hin- und Retourflug auf die Malediven so viel CO2, wie ein Auto auf 30.000 Kilometer Fahrt. Trotz großer Pläne Treibhausgase zu reduzieren gilt: ein Ende des Flug-Booms ist nicht in Sicht. Während heute laut Schätzungen etwa 20.000 Flugzeuge unterwegs sind, könnten es in zwanzig Jahren 50.000 sein. Derzeit sind 423 neue Flugplätze auf der Welt geplant oder bereits in Bau, 121 zusätzliche Start- & Landebahnen, 205 Erweiterungen von Pisten, 262 neue Terminals und 175 Erweiterungen von Terminals.

Den Radiobeitrag gibt es zum langfristigen Nachhören direkt bei FT-Watch als MP3-Download:

http://www.ftwatch.at/oe1-sendung-zu-flugverkehr-und-klima/

Schreibe einen Kommentar