Eingestellte und aktuelle Nachtzugrouten [Existing and Cancelled Night Train Routes]

In einem Artikel des SRF findet sich eine Karte mit den Nachtzuglinien aus der Schweiz die seit 2003 eingestellt wurden. Bis 2003 ging es von der Schweiz nach:

[Until 2003 there were night train connections from Switzerland to the cities in the list below. All these have been cancelled.]

  • Kopenhagen
  • Moskau
  • Lecce (Süditalien)
  • Rom
  • Barcelona
  • Paris
  • Brüssel
  • Köln
  • Amsterdam

 

Cancelled night train routes

In einem weiteren Artikel findet sich eine aktuelle Karte der ÖBB-Nightjet-Verbindungen sowie der Partnerbahnen in Österreich (not including privately operated trains like Hamburg – Lörrach, near Basel, whis is run by BTE):

[This is the current network of ÖBB – colored lines are Nightjet-trains, grey lines are trains of cooperating railway operators. Of course there are also some privately operated trains like Hamburg-Lörrach (near Basel).]Ausserdem finden sich in den Artikel ein paar Worte über die aktuelle Geschäftsentwicklung („ein kleine Gewinn“ wo die Deutsche Bahn über „30 Millionen Verlust bei 90 Millionen Umsatz“ klagte). Auch ein paar Worte über die steuerliche Benachteiligung des Zugreisens. Aber dennoch: die Benachteiligung ist die selbe geblieben für die ÖBB – die DB muss sich schon besonders dumm angestellt haben, um so einen Verlust zu produzieren. (In der Tag: im letzten Jahr der CNL hatte die DB noch einige Reformen eingeführt, z.b. durchgehende günstigere Tickets von Dänemark bis in die Schweiz, Sitzwagen ohne Reservierungspflicht usw und innerhalb eines Jahres die Zahlen um 30% verbessert. Mit etwas Geduld hätte also vielleicht sogar die DB das Ruder noch rumreissen können!)

Schreibe einen Kommentar